Dorothy Iannone

„Es kam mir nie in den Sinn, dass das, was ich tue, gewagt ist. Ich malte einfach das, was ich malen wollte, nämlich die Beziehung von mir und meinen Geliebten. Genitalien hatten auf diesen Bildern somit genauso ihren Platz wie die Freude, die diese Gemälde ausdrücken sollen.“ (Dorothy Iannone) Man könnte sagen, dass Dorothy Iannone […]

Weiterlesen Dorothy Iannone

Justus-Brinckmann-Preis 2022

Im MK&G gab es am Dienstag zwei Events: Der Presserundgang für die alljährliche Messe und die Vorstellung des neuen Raums: Contemporary Craft. Eröffnet wurde diese neue Position mit Young-Jay Lee. Die Keramikkünstlerin wurde mit ihren Spindelvasen berühmt. Ein toller Raum, aus dessem Fenster man zwei sehr alten Gingko Bäume sieht, die wohl der Museumsgründer Max […]

Weiterlesen Justus-Brinckmann-Preis 2022

VERNISSAGE

Nachdem im Dezember 2021 die Idee gepflanzt war, Maria Wirth und ich die Künstlerinnen in ihren Ateliers besuchten, Werke für die Galerie feinart I berlin auswählten, aus Nord und Ost Fotografien und Skulpturen in Charlottenburg eintrafen, wir die passenden Orte für jedes einzelne Objekt fanden, die Harmonie, Resonanz und Korrespondenz der Werke miteinander überprüften, war […]

Weiterlesen VERNISSAGE

irden und licht

Keramik und Fotografie scheint nichts miteinander zu verbinden.Aino Nebel schafft aus dem Brennofen heraus poetische Skulpturen.Renée Pötzscher überlässt die Belichtung ihrer Motive dem kontrollierten Zufall. Beide Künstlerinnen denken bildhauerisch – schöpfen irdene Gebilde aus der Materie und bannen das Licht in ätherischen Formen. irden und licht. Das Geheimnis der Verbindung bewegt sich zwischen Himmel und […]

Weiterlesen irden und licht

Aino Nebel in Rheinsberg

Aino Nebel habe ich schon mehrfach in ihrem Atelier besucht. In diesem Jahr zog die Künstlerin aus ihrem kleinen Studio in Köln in ein stattliches Anwesen nach Rheinsberg. Diesmal suchen Maria Wirth und ich Aino Nebel gemeinsam auf, um die Werke für die Ausstellung irden und licht – Objekte und Photographie von Aino Nebel & […]

Weiterlesen Aino Nebel in Rheinsberg

Besuch bei In Jung

Schon lange wollte ich über In Jung schreiben. Im November 2021 lernte ich die junge südkoreanische Künstlerin auf der MK&G Messe in Hamburgs Museum für Kunst und Gewerbe kennen. Ihre Keramik-Werke zogen mich in ihrem konzentrierten Ausdruck an. Rot auf weiß. Dünne, rote Linien, die wie Blutspuren auf den perfekt geformten weißen Keramikkörpern gezeichnet waren […]

Weiterlesen Besuch bei In Jung

Im Atelier von Renée pötzscher

Renée Pötzscher zeigte mir ihr Atelier im September 2021. Eine besondere Welt tat sich mir auf. Renée könnte man als Fotografiekünstlerin bezeichnen. Dabei geht sie weit über das Abbilden unterschiedlicher Realitäten hinaus. Renée agiert viel mehr als Regisseurin und Dramaturgin, die dem Licht die Freiheit gibt, selbst Spuren zu hinterlassen.  Renée Pötzscher nennt es den […]

Weiterlesen Im Atelier von Renée pötzscher

wunschmaschinen

Die Galerie feinart berlin lud mich ein, um den weiblichen Blick auf Maria Wirth´s Wunschmaschinen zu werfen… Daraus entstand ein Essay WunschmaschinenÜber Empfängnis und Schöpfung Maria Wirth verbindet bewusst Philosophie mit Kunst oder vielmehr besteht ihr Weg darin, das eine durch das andere zu ergänzen. Dort wo die Sprache des Wortes aufhört, beginnt das Bild, […]

Weiterlesen wunschmaschinen