Henriette von Münchhausen

Das ist Henriette.

Henriette im Studio

Henriette von Münchhausen.
2019 lernte ich die Künstlerin auf der Artweek in Berlin kennen.
Wäre 2020 nicht so blöd gewesen und würde ich davon ausgehen können, dass 2021 besser wird, dann hätte ich Henriette gerne in Den Haag in ihrem Atelier besucht.

Gottseidank gibt es das World Wide Web und somit kann ich diese bezaubernde und gewitzte Künstlerin digital vorstellen.

Et Voilá

Untitled, 2020 Ceramics, Haworthia leaf 9 x 4,8 x 9,5cm hvm, Photo courtesy of Lauwer and Nick Gammon

Ceci n ´est pas une moustache...

Henriette von Münchhausen verbindet ihre Skulpturen, Gemälde und Zeichnungen, die mitunter von Erinnerungen gespeist sind und eine ambivalente Natur besitzen, oftmals zu einer Installation.

Diese Transformation spricht sowohl von Freude, als auch von dunkleren Elementen des Lebens.

Die leicht animistische Vorstellung, dass die Protagonisten meiner Welt leben und zusammen rumhängen, spielt eine wichtige Rolle in meinem Prozess. Zusammen mit der zugrunde liegenden Beziehung zwischen den Teilen, die zwischen Anziehung und Abstoßung oszilliert, ist das die Hauptantriebskraft.

Henriette von Münchhausen

Steckbrief

Geboren
Ja! Und froh darueber. (1973 in München).

Basis
Den Haag, aber auch Berlin. Dazu Brüssel und verschiedene Orte in Deutschland und Italien.
Die Erinnerung, die Sehnsucht, der Quatsch. Vor allem meine Familie und Freunde.

Der Funke
Das Feuer! Wurde ursprünglich mit der Kraft der Metaphern entfacht. Am Anfang war die Poesie, eine explosive Mischung aus Romantik, Expressionismus und Nonsense.
Poesie und Literatur formten meinen Blick, gemischt mit italienischem Barock, deutschem Expressionismus und Karneval.
Im Atelier will der Funke immer gelockt werden. Manchmal kommt er plötzlich von selbst, durch etwas Erlebtes oder Gedachtes, und oft entsteht er im Prozess.

Ausbildung
BFA an der KABK (Koninklijke Academie van Beeldende Kunst) Den Haag, 2017

Das Beste
Der Moment, wenn alles stimmt. Der Moment, kurz bevor alles stimmt, samt Wut und/oder Lachen.
Auch: Der Austausch mit befreundeten Künstlern und Künstlerinnen.

Was keinen Spaß macht(e)
Administration (ist nicht mein Freundin).

Ikonen
So viele! Sie mäandern, meistens kommen welche dazu.
Eine Auswahl momentan: Amy Sillman, Franz West, Hieronymus Bosch, Mika Rottenberg, Kati Heck. Peter Licht, Ocean Vuongh, Otto Dix, Rose Wiley.

Bester Rat
Vertraue Dir. Fang an und bleib dran.

Warum Künstler*in
Wegen der Freiheit. Ich spreche Kunst und baue mir ein Nest darin.

Und sobald die Welt wieder frisch und offen ist, werde ich mich auf den Weg in die Niederlande machen, um die magischen Wesen in real life zu sehen.

Bis dahin kann man Henriette von Münchausen sowohl im Web als auch auf Instagram (@henriettevonmuenchhausen) besuchen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s